BABYZIMMER


Ein Babyzimmer sollte nicht "nur" schön und einladend eingerichtet sein, sondern auch praktisch. Kindgerechte Möbel ohne harte Kanten und mit abgerundeten Ecken sind hier ideal. Auch der Stauraum und praktische Ablageflächen für Windeln, Klamotten, Cremes und Spielsachen darf nicht vergessen werden. Ein kuschliger Teppich mit vielen Kissen oder ein gemütlicher Sessel lädt zum verweilen ein. Achten Sie auf unterschiedliche Lichtquellen um den Raum optimal aus zu leuchten. Da gewöhnlich aus dem Babyzimmer später das Kinderzimmer wird, so dass es sich lohnt, schon beim einrichten des Babyzimmers an später zu denken: Mitwachsmöbel und Wickelkommoden mit einer abnehmbaren Wickelplatte sind hier ideal und bieten über Jahre hinweg viel Freude. Vermeiden Sie ausgefallenen Einrichtungsideen und Wandfarben die Ihnen evtl. in Kürze bereits nicht mehr gefallen könnten.

Schlicht aber phantasievoll

Die Gefahr ist groß, dass ein Kinderzimmer schnell zu bunt und überladen wirkt, entscheiden Sie sich deshalb bewusst für ein schlichtes Möbeldesign und dezente Farben. Weiße Möbel mit Holz abgesetzt und Stoffe in neutralen Farbtönen wie weiß, hellgrau oder Pastelltönen stehen hier im Vordergrund.

Spielerische Akzente können Sie mit Motiven die die Phantasie anregen setzen. Das kann zum Beispiel eine Bettwäsche mit Sernchen-Motiv, ein Kissen in Form einer Wolke oder ein Teppich mit Weltraum-Szenerie sein. Accessoires wie Pflanzen, Bilder oder Teppiche mit Tiermotiven runden den Look perfekt ab.

Hier geht´s zu unseren Babyzimmermöbeln